Vergangenen Samstag haben wir nicht nur gegen das ACTA-Abkommen demonstriert, sondern auch für die Beibehaltung des Abschiebestopps in Baden-Württemberg. Nachdem vergangenen Monat der Petitionsausschuss des Landtags im Kosovo war um die Lage von Roma in dem Land zu erkunden, wird es nach Ablauf der sogenannten „Winterregelung“ (gilt bis Ende März) wieder Abschiebungen geben. Allerdings nicht für Kinder und Jugendliche in Ausbildung und nicht für chronisch Kranke.

Im Rahmen der Demonstrationgab unsere Sprecherin Eva Muszar Radio Dreyeckland ein Interview, dass es hier zum anhören (ab min. 3:30) und hier zum downloaden gibt.