Am vergangen Mittwoch hatten wir unser halbjährliches Grünes Kino
Wir zeigten den französischen Film „Das ist unser Land“. Er handelt von einer Durchschnittsbürgerin, die aus dem Drang nach dem Gehört werden, in die politisch rechtsnationalistische Szene abrutscht.
Auf jeden Fall eine spannende Handlung, die zum Nachdenken anregt und bietet eine Antwort auf die Frage: Wie kann man den Rechtsruck in einer demokratischen Gesellschaft erklären?
Für die anschließende Podiumsdiskussion hatten wir Rosa von der antifaschistischen Linken (IL) Freiburg und den Politikwissenschaftler Dr. Marcus Obrecht als Experten zu Gast.